top of page

4. Spieltag: White Hawks erobern die Tabellenspitze in der Verbandsliga

Aktualisiert: 6. Juni 2023

05.06.2023 Kachtenhausen/ Lippstadt

Fotos: Leonie Bauch/ Kai Griesshammer

Bericht: Sebastian Schröder


Es war nicht nur das letzte Spiel vor der Sommerpause, es war DAS Spiel!

Kachtenhausen White Hawks vs. Lippstadt Eagles, zwei starke Kontrahenten trafen am Sonntag gegeneinander an. Bei den einen mit dem Ziel die Tabellenführung zu halten, die anderen mit dem Ziel die Tabellenführung zu erobern. Am Ende musste Lippstadt den Kachtenhausenern die verdiente Führung in der Verbandsliga NRW Ost übergeben. Aber hier zum Geschehen:

Die Lippstadt Eagles im Ballbesitz. Gegenüber steht die Defense der Kachtenhausen White Hawks

Zunächst einmal war der Start für die White Hawks alles andere als optimal. Auf dem Weg nach Lippstadt streikte der Mannschaftsbus und die Spieler samt Teamstuff mussten auf einen Ersatzbus warten. Mit großer Verspätung kamen sie dann gegen 14 Uhr am Stadion am Waldschlösschen an. Da hieß es: Schnell umziehen, Aufstellung durchgehen, Warm up und Pass-Check.


Bei bestem Wetter und einer Außentemperatur von 25 Grad erfolgte der Kickoff pünktlich um 15 Uhr. Zahlreiche Fans der Kachtenhausen White Hawks waren angereist um unsere Jungs gegen den Tabellenführer zu unterstützen.

Das 1. Viertel lief auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es war klar, dass das kein leichtes Spiel werden würde. Ein langer Pass der White Hawks führte dann zur 0:6 Führung. Das PAT glückte nicht. Im weiteren Verlauf konnten drei Punkte durch ein Fieldgoal erziehlt werden. Die Lippstädter konnten durch eine Unachtsamkeit der White Hawks mit einem Touchdown und dem PAT wieder anschließen. Stand: 7:9. Dann folgte eine sehr lange Spielunterbrechung aufgrund einer schweren Verletzung des lippstädter Quaterbacks. Aufgrund einer Knieverletzung musste der Transport mit dem RTW erfolgen. Das 2. Viertel dauerte somit fast eine Stunde. Nachdem die Eagles ihren Schock überwunden hatten, folgte direkt ein langer Pass der White Hawks und die Kachtenhausener konnten mit 7:16 auf dem Scoreboard in die Halbzeit gehen.

In der zweiten Halbzeit starteten die Kachtenhausener deutlich konzentrierter. Direkt im ersten Drive folgte der Tochdown und PAT der White Hawks und die Führung wurde auf 7:24 ausgebaut. Die Eagles, deutlich geschwächt, fanden nicht zurück ins Spiel. Die White Hawks konnten die Fehler der Lippstädter deutliche zu ihrem Vorteil nutzen. Zahlreiche Fumble der Eagles brachten die White Hawks Offense zurück auf das Spielfeld. Abermals musste das Spiel unterbrochen werden, da sich ein weiterer Spieler der Lippstadt Eagles verletzte.

Im weitern Spielverlauf folgten noch ein Quaterback-Sneak und ein langer Touchdown der Kachtenhausen White Hawks, sodass am Ende ein deutlicher Sieg von 7:36 auf dem Scoreboard stand und die Gäste zwei Ligapunkte und die Tabellenführung mit nach Hause nehmen konnten. Jetzt haben die Spieler erstmal zwei Wochen frei um sich zu regenerieren.


Weiter geht es am 06.08.2023. Dann ist das Rückspiel gegen die Rheine Raptors in Rheine. Im April konnten die Kachtenhausen White Hawks ein 47:03 Sieg gegen die Raptoren auf heimischen Rasen erziehlen. Wir sind gespannt!

262 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page